Sieg beim 5. Spandauer Völkerballcup 2015

04. Mai 2018 | Berichte

Am 23.3. lieferten sich 9 Schülerinnen und 8 Schüler der 4. Klassen der Askanier Grundschule ein spannendes Duell mit 14 weiteren Spandauer Schulen. Es waren dabei: Mariele (4a); Jolien (4a); Anika (4b); Lara (4b); Dimitri (4a); Aliya (4b); Viktoria (4b); Louis (4a); Jakob (4a); Robin (4b); Nebi (4b); Jan (4b); Julia (4a); Joanna (4b); Antonia (4b); Eric (4b); Shane (4b)


Um 8 Uhr ging es in der Schule los zum Wettkampfort. Frau Beer hatte ausreichend Zeit eingeplant, sodass sich die Kinder schonmal auf einem nahegelegenen Spielplatz „erwärmen“ konnten. Um 10 Uhr ging es dann los mit der Gruppenphase. Nur das erste Team jeder Gruppe konnnte sich für die entscheidenden Spiele um die Plätze 1-3 qualifizieren. Unser Team hatte einen guten Start erwischt und das erste Spiel überlegen gewonnen. Bereits im zweiten Spiel mussten die Kinder bereits gegen die stark eingeschätzte Mary-Poppins-Grundschule antreten.

Diese hatte alle anderen Spiele bereits gewonnen, sodass klar war, dass dieses Spiel über den Gruppensieg entscheiden würde. Es wurde ein packendes Spiel, dass nur über die Zeit für uns entschieden wurde. Durch diesen Sieg gestärkt wurden unsere Schülerinnen und Schüler immer besser und fingen fast unfangbare Bälle. Nach zwei weiteren Spielen und Siegen war klar, wir würden um die Plätze auf dem Treppchen spielen dürfen.

Diese Platzierung war schon eine große Überraschung, sodass bereits jetzt die Freude riesig war. Frau Beer konnte es ebenfalls kaum fassen und musste sich sehr beherrschen, halbwegs ruhig zu bleiben. Aber nun waren die Kinder bereits soweit gekommen, sodass es jetzt hieß: weiter konzentriert bleiben und so gut spielen wie bisher.

Nun standen noch zwei Spiele vor uns. Unsere Mannschaft spielte solide und ewann das erste Spiel – Platz 2 war damit sicher. Nun kam das letzte und entscheidende Spiel um Platz 1 gegen die Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule. Zu Beginn des Spiels sah es so aus, als ob dieser Gegner zu stark für uns ist, denn es standen nur noch zwei Spielerinnen auf unserer Seite. Doch mit Teamgeist und Kampfeswille schafften wir es, das Spiel zu drehen. Bis zum Ende des Spiels blieb es ein Kopf-an-Kopf Rennen, bei dem die Führung ständig wechselte. Als der erlösende Pfiff kam, hatten wir jedoch die Nase vorn.

Nun stand es fest: der diesjährige Pokal geht an die Askanier-Grundschule! Ein faires Spiel und der Mut, auch schwierige Bälle zu fangen, kombiniert mit Teamgeist in der ganzen Mannschaft haben zu diesem super Ergebnis geführt.

Wir gratulieren den Sportlern und ihrer Sportlehrerin Frau Beer!

mk

ARCHIV BEITRÄGE

  • 2021 (2)
  • +2020 (6)
  • +2019 (4)
  • +2018 (34)

KATEGORIEN BEITRÄG