Einschulungsfeier 2012

04. Mai 2018 | Berichte

Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das Schulleben.

Am 10. August feierten wir in der Turnhalle die Einschulung unserer 75 neuen Schülerinnen und Schüler in zwei Durchgängen in der Turnhalle.

Zu Beginn begrüßte der Rektor, Herr Berlin alle Anwesenden. Den erwartungsfrohen Einschulungskindern wünschte er einen guten Start in der Schule und viel Erfolg beim Lernen und sich eingewöhnen. An die Eltern appellierte er, die Pädagoginnen und Pädagogen bei der Bildung und Erziehung nach Kräften zu unterstützen, da wir fortan gemeinsam Verantwortung für die gedeihliche Entwicklung der Kinder tragen.

Ein fesselndes und mitreißendes Bühnenprogramm wurde von der Klasse 6a unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin, Frau Heilemann aufgeführt und mit großem Applaus gewürdigt.
Gespielt und gesungen wurde die Geschichte eines kleinen, unbekümmerten Jungen namens Willi Wiberg. Er musste auch in die Schule und hatte furchtbare Angst davor. Aber die Kontakte zu den anderen Kindern und die Erkenntnis, dass Ängste davor nicht vonnöten sind und sogar die Lehrerin vor dem ersten Schultag aufgeregter war als die Kinder, ließen das Unbehagen schnell vorübergehen.

Anschließend wurden die Kinder mit ihren Namen von den Klassenleiterinnen aufgerufen und gingen gemeinsam mit ihr, verabschiedet mit donnerndem Applaus, in die Schulstube zur ersten Unterrichtsstunde.

ARCHIV BEITRÄGE

  • 2021 (2)
  • +2020 (6)
  • +2019 (4)
  • +2018 (34)

KATEGORIEN BEITRÄG