Fairplay Soccerturnier

04. Mai 2018 | Berichte

Am Freitagnachmittag des 27. April nahmen über 100 Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen an einem Streetsoccerturnier der Berliner Sparkasse und der AOK Nordost teil.

Dazu trafen sich alle Spieler/innen, Betreuer/innen und Begleiter um 14.30 Uhr an der Schuluhr und liefen gemeinsam in einem langen Tross zur Sporthalle Hohenzollernring.
Dort angekommen, wurden wir in die Abläufe und Spielregeln des Turniers eingewiesen. Der Wettkampf stand unter dem Motto: „Drei gegen drei ist besser als drei gegen einen. Für Toleranz, gegen Gewalt und Diskriminierung.“

Unsere Schule stellte an diesem Tag einen Rekord auf, denn wir traten mit 25 Mannschaften an, hatten riesengroßen Spaß und wurden von Mitspielern und Erwachsenen angefeuert.
Nach dem Ende des Turniers konnten mehrere Teams als Gewinner in den entsprechenden Altersklassen ausgezeichnet werden und erhielten Medaillen und Präsente. Viel wichtiger aber war der Spaß am Spiel und die Freude an der Bewegung.

Gegen 19.00 Uhr kamen wir wieder in der Schule an und waren ziemlich erschöpft. Nichts aber konnte die Freude darüber trüben, dass wir durch unsere zahlreichen Teilnehmer/innen an diesem Turnier ein

Schulfest im Wert von 4000 €

gewonnen haben. Der Termin dieses Fests mit Hüpfburg, Streetsocceranlage und Watersoccer wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

ARCHIV BEITRÄGE

  • 2021 (2)
  • +2020 (6)
  • +2019 (4)
  • +2018 (34)

KATEGORIEN BEITRÄG